[Home] [Kann man Glauben messen?] [Die Imitationskirche] [Verschiedenes]

[Home]>[Verschiedenes]>[1. Meine Bekenntnisse]

 

Dieses ist das Inhaltsverzeichnis von "Meine Bekenntnisse."

 

1. Meine Bekenntnisse

 

Inhaltsverzeichnis

1.1 Gesundheit - Ich bin gesund
1.2 Wohlstand - Mir geht es gut
1.3 Führung - Ich kenne den Willen Gottes für mein Leben
1.4 Sieg - Ich siege
1.5 Schutz - Keine Waffe wird etwas gegen mich ausrichten
1.6 Lehre - Mein Herz macht meinen Mund klug
1.7 Wachsen - Ich wachse in der Erkenntnis Gottes

Es ist empfehlenswert ein Bekenntnisblatt aufzusetzen für jedes Thema für das eine Erneuerung des Denkens stattfinden soll und es "Mein persönliches Bekenntnis" zu nennen. Dann sollten wir beginnen Schriftstellen zu jedem dieser Themen zu sammeln. Diese Stellen der Bibel sollten wir auf unsere Blätter schreiben und wir sollten dies in einer persönlichen Form tun; wir sollten schreiben "ich" oder "mir" oder sogar unseren Namen. Wir können auch den Namen einer anderen Person dort einsetzen und dann das Gebet der Fürbitte beten. Es ist eine sehr kraftvolle Art und Weise des Betens diese Bekenntnisblätter laut vorzulesen. Je öfter wir es tun je besser werden wir die Worte und deren Bedeutung verstehen; wir werden sie akzeptieren und sie werden in unser Herz sinken. Nur wenn wir anfangen diese Worte zu glauben, werden sie in uns wirken, denn Hebräer 4,2 sagt, daß uns das Wort, das wir hören, nichts nützt, wenn es sich nicht durch den Glauben mit uns Hörern verbindet. Wenn wir uns selbst reden hören und wir glauben nicht die Worte die wir hören, dann haben sie keinen Wert für uns.

Wenn wir ein Problem in einem bestimmten Gebiet unseres Lebens haben, wir nehmen hier mal an wir werden krank oder sind krank, dann sollten wir uns auf die Bibelstellen konzentrieren, die wir Gesundheit genannt haben. Vielleicht sollten wir sie täglich lesen und mehr Bibelstellen suchen.

Es kann durchaus möglich sein, daß wir eine Bibelstelle finden die gut zu unserer Situation paßt. Es gibt viele Stellen in der Bibel die sich mit Gesundheit und mit Heilung befassen und man kann leicht mehrere Seiten mit ihnen füllen.

Diese Bekenntnisblätter werden hier "Meine Bekenntnisse" genannt. Man kann ihnen aber auch viele andere Namen geben. Man könnte sie Vorschläge nennen, oder Anregungen, oder Suggestionen, oder Beeinflussungen, oder Professionen, oder Gelübde, Beteuerungen, Bekundungen, Gebete, Bekräftigungen, Meditationen, Versicherungen; was immer man vorzieht. Man kann von NLP sprechen: Neuro-Linguistisches Programmieren.

Wenn Sie gefragt werden was für Geheimnisse Sie in Ihrem Leben haben, dann könnten Sie zum Beispiel eine dieser Bibelstellen zitieren. Sie könnten also diese Bekenntnisse auch Ihre Geheimnisse nennen.

Wenn wir beginnen und anfangen geistige Dinge zu lernen, werden wir rasch zu dem Schluß kommen, daß wir lernen auf eine neue Weise wahrzunehmen. Das Denksystem, daß auf den Glauben in die physische Realität beruht, muß umgelernt werden. Die Bibel lehrt, daß unsere einzige Realität die geistige ist - wir sehen nicht auf das Sichtbare, sondern blicken auf das Unsichtbare; denn das Sichtbare ist vergänglich, das Unsichtbare ist ewig. Denn als Glaubende gehen wir, nicht als Schauende. Widersprüche wird es geben wenn wir zwischen diesen beiden Denksystemen hin und her schwanken.

Das Thema "Meine Bekenntnisse" wird ausführlich in "Kann man Glauben messen?" behandelt.

Hier folgen einige meiner Bekenntnisse:

1.1 Gesundheit

1.2 Wohlstand

1.3 Führung

1.4 Sieg

1.5 Schutz

1.6 Lehre

1.7 Wachsen

 

Wir wollen mit den beiden wichtigsten Bekenntnissen beginnen:

Ich liebe den Herrn, meinen Gott,
von ganzem Herzen,
von ganzer Seele
und mit aller meiner Kraft.
5. Mose 6,5

Ich liebe meinen Nachbarn
wie mich selbst.
3. Mose 19,18

 

 

[Home]>[Verschiedenes]>[1. Meine Bekenntnisse]

[Home] [Kann man Glauben messen?] [Die Imitationskirche] [Verschiedenes]

Die Adresse dieser Seite ist:
http://www.fpreuss.com/de3/de301.htm